Eine gelungene Premiere zum Abschied vom Pavillon

Geschrieben von Fachschaft Geschichte.

Pavillonfest Plakat05 001

 

Am 17. Mai 2018 wurde unser dem Abriss geweihte Pavillon noch einmal richtig lebendig. Hunderte aktuelle und ehemalige Lehrer/innen, Schüler/innen und Eltern kamen zum ersten (und damit auch letzten) Pavillonfest, um sich bei fantastischer Live-Musik der verschiedenen Hilde-Ensembles und reichlich Speis und Trank vom Pavillon zu verabschieden.

Zum Auftakt spielte das Hilde-Theaterlabor noch einmal das „Dschungelbuch“ im zum Dschungel gewordenen Herzen des Pavillons. Das Bläserensemble unter der Leitung von Herrn Briechle leitete vor der Mensa über zum Festprogramm, dessen informeller Rahmen viel Raum für Begegnungen zwischen aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der Schulfamilie gab. Die Nachwuchsbigband von Herrn Fehre sorgte in der Sporthalle für satten Bigband-Klang und Herrn Lidls Oberstufenchor bewies trotz Abistress, zu welchen Leistungen motivierte Schüler/innen fähig sind.

Stärken konnte man sich in der Mensa dank der hoch engagierten SMV und der Unterstützung von Frau Schöner sowie am Waffelstand des Bistro-Teams um Frau Glaser und Frau Siewert. Am Stand des P-Seminars Schulgeschichte konnten Zeitzeugen ihre Erinnerungen an das Hilde zu Protokoll geben. Reißenden Absatz fanden außerdem die Lose der Tombola des Hilde-Theaterlabors zugunsten der Technik des neuen Theatersaals. 

Den akustischen Höhepunkt der Party markierten in der Sporthalle die Schwermetaller um Herrn Schmid, Herrn Klug und Herrn Müller mit Raphael Scheuringer (Q12) am Schlagzeug und Andreas Hollerbach (Abi 2011) am Bass. Ein begeistertes Publikum verabschiedete den Pavillon stilvoll mit Klassikern von Metallica und AC/DC.

„Mobil“ – na klar! Aber auch „mit Köpfchen“?

mobil mit koepfchen 2018 bild 

Auch in diesem Jahr durften die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe wieder am ADAC-Projekt „Mobil mit Köpfchen“ teilnehmen.
-    Wie viel verbraucht ein Auto, wenn man mit Vollgas und quietschenden Reifen losfährt, und wieviel beim normalen Starten?

Aktion Deckel gegen Polio

Geschrieben von Fachschaft Physik.

IMG 20180424 101751

Liebe Schulfamilie,

dank eurer tatkräftigen Unterstützung konnten wir, die Klasse 10e, zusammen mit Herrn Böglmüller 100 kg Plastikdeckel zur Lagerstelle am Kemptener Wertstoffhof bringen! Damit können 100 Impfungen gegen Polio finanziert werden, die Kindern in Entwicklungsländern eine bessere Zukunft ermöglichen!

Außerdem werden die gesammelten Deckel zu Plastikgranulat recycelt, sodass ihr durch eure Mithilfe gleichzeitig einen Beitrag zur Aktion Klimaschule leistet. Dank der freundlichen Unterstützung des Elternbeirats konnten wir auch wieder kleine Preise an die besten „Sammlerklassen" verteilen. Vielen Dank an die Klassen 5d, 5a und 6a für euren großen Einsatz!

Wir hoffen, dass ihr alle weiterhin so motiviert sammelt, denn die Aktion geht natürlich weiter!

[Nadine Natter, 10e]

 

Bezirksfinale Klettern in Sonthofen

Am 18.04.18 fuhren zwei Klettermannschaften mit Herrn Anwander nach Sonthofen, um sich mit den besten Kletterern Schwabens im Bezirksfinale zu messen.

bezirksfinale 1

Alle Teilnehmer kletterten zwei Routen im Vorstieg bzw. Toprope und eine Route im Speed. Als dritte Disziplin stand Bouldern auf dem Programm. Hier mussten drei verschiedene Boulder geklettert werden.

Wer sind Herr Zopp und Mr. Arto Mister?

Geschrieben von Fachschaft Englisch.

Diese Frage wurde am 23. April unseren Schülern und Schülerinnen der 5. und 6. Jahrgangsstufe beantwortet. Sie erlebten eine witzige Show, die die beiden Clowns mit viel Artistik, Körpersprache und englisch-deutschen Missverständnissen präsentierten. Schnell war aber das Deutsche vergessen und alle Kinder tauchten in wunderbares britisches Englisch ein. Sie brauchten nicht einmal die „brainwashmachine“, die dem deutschen Clown erst ermöglichte, mit seinem britischen Kollegen klarzukommen. Vielleicht waren einige erstaunt, wieviel sie mühelos verstanden.

So trauten die Kinder sich auch in der abschließenden Fragerunde dem „real Englishman“ ihre Fragen zu stellen, die ausführlich beantwortet wurden. Englischunterricht in einer Liveshow mit dem Aha-Erlebnis: „Ich kann Englisch!“

Elke Zapf

Akrobatik kl2

Pavillonfest - Eine gelungene Premiere zum Abschied vom Pavillon

Geschrieben von Fachschaft Geschichte.

Pavillonfest Plakat05 001

 

Am 17. Mai 2018 wurde unser dem Abriss geweihte Pavillon noch einmal richtig lebendig. Hunderte aktuelle und ehemalige Lehrer/innen, Schüler/innen und Eltern kamen zum ersten (und damit auch letzten) Pavillonfest, um sich bei fantastischer Live-Musik der verschiedenen Hilde-Ensembles und reichlich Speis und Trank vom Pavillon zu verabschieden.

Zum Auftakt spielte das Hilde-Theaterlabor noch einmal das „Dschungelbuch“ im zum Dschungel gewordenen Herzen des Pavillons. Das Bläserensemble unter der Leitung von Herrn Briechle leitete vor der Mensa über zum Festprogramm, dessen informeller Rahmen viel Raum für Begegnungen zwischen aktuellen und ehemaligen Mitgliedern der Schulfamilie gab. Die Nachwuchsbigband von Herrn Fehre sorgte in der Sporthalle für satten Bigband-Klang und Herrn Lidls Oberstufenchor bewies trotz Abistress, zu welchen Leistungen motivierte Schüler/innen fähig sind.

Stärken konnte man sich in der Mensa dank der hoch engagierten SMV und der Unterstützung von Frau Schöner sowie am Waffelstand des Bistro-Teams um Frau Glaser und Frau Siewert. Am Stand des P-Seminars Schulgeschichte konnten Zeitzeugen ihre Erinnerungen an das Hilde zu Protokoll geben. Reißenden Absatz fanden außerdem die Lose der Tombola des Hilde-Theaterlabors zugunsten der Technik des neuen Theatersaals. 

Den akustischen Höhepunkt der Party markierten in der Sporthalle die Schwermetaller um Herrn Schmid, Herrn Klug und Herrn Müller mit Raphael Scheuringer (Q12) am Schlagzeug und Andreas Hollerbach (Abi 2011) am Bass. Ein begeistertes Publikum verabschiedete den Pavillon stilvoll mit Klassikern von Metallica und AC/DC.

Das große Engagement aller Mitwirkenden und die Begeisterung der Gäste des Pavillonfests waren ein überzeugender Beweis dafür, wie lebendig und vielfältig das Schulleben am Hilde ist.

(Fotos folgen)

DELF 2018

Geschrieben von Fachschaft Französisch.

 DSCI0840 klein

 

  Delf-Scolaire-CMJN

 

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen DELF-Prüfung!

Bayernweit Erste!

Geschrieben von Fachschaft Kunst.

dsc 0118

Die Fachschaft Kunst gratuliert Lola Josko (9b) zum bayernweit ersten Platz (Altersgruppe 5. bis 9. Klasse) des diesjährigen Wettbewerbs "jugend creativ" der Volks- und Raiffeisenbanken zum Thema "Erfindungen verändern unser Leben".

Ein Hugo kommt selten allein…

10e steigt in Wirtschaftsinformatik in objektbezogenes Programmieren ein

Sie sitzen am Computer und starren auf den Bildschirm. Angestrengt, konzentriert, mal genervt von Fehlermeldungen, dann wieder beflügelt weil‘s funktioniert. Konzentration, geduldiges Nachdenken und Ausprobieren werden belohnt mit einem roten Licht: Die Ampel läuft!

ffbda525-3822-4542-b6ee-5217e049feaa 

Hilde wieder erfolgreich im Fußball!

Geschrieben von Fachschaft Sport.

 Fußball Jungen IV 18 hp

Zwei Mannschaften des Hildegardis-Gymnasiums gewannen bei den diesjährigen Fußball-Stadtfinals, wurden somit Stadtmeister und qualifizierten sich damit für die nächste Runde. Während sich die Mädchen-Mannschaft der Altersklasse M II (Jahrgänge 2002 – 2004) bereits vergangene Woche trotz Unterzahl letztendlich im Neunmeterschießen durchsetzte, gewann die Mannschaft der Altersklasse Jungen IV (Jahrgänge 2006-2008) gestern ihr Turnier in neuen Schultrikots ebenfalls im Neunmeterschießen knapp aber verdient.