Drucken

So geht Heimat

Geschrieben von Fachschaft Englisch. Veröffentlicht in Englisch - Neuigkeiten

01 IndischerBesuch

Im Rahmen der Aktionswoche „So geht Heimat“, die die Stadt Kempten vom 17.7.-21.7. in Kooperation mit DACHSER SE, terre des hommes Deutschland e.V. und dem Theater in Kempten veranstaltete, kamen 5 indische Jugendliche zwischen 19 und 21 Jahren für einen Vormittag zu uns. Das Ziel der Aktionswoche war, die Vielfalt des „Zuhauseseins“, darzustellen. Dabei stand Indien, als Vergleich zum Allgäu, im Mittelpunkt.

Am Mittwoch den 19.7. war es so weit. Wir, die Klasse 10b, bereiteten in der Mensa alles vor, um unseren Besuch zu empfangen. Unsere Gäste waren 5 indische Jugendliche, 5 Auszubildende der Firma Dachser, die für ca. 2 Wochen in Indien waren, eine Vertreterin von terre des hommes und sogar Herr Simon, der Geschäftsführer der Firma DACHSER. Natürlich waren auch Herr Wenninger, Frau Kölbel und Frau Glaser, die den Tag organisierten, mit dabei.

Nach Einführungsreden von Herrn Wenninger und Herrn Simon, der Allgemeines über das Jugendaustauschprojekt erklärte, startete die Präsentation der Auszubildenden. Diese berichteten über ihren Aufenthalt, die Lebensbedingungen in Indien und ihre Erlebnisse und Eindrücke während ihrer Reise. Danach führten die indischen Jugendlichen einen typischen Bollywood-Tanz vor. Diesen hatten sie extra für uns einstudiert. Anschließend hielten sie eine Präsentation über sich und die Jugendgruppen, in denen sie sich engagieren. Danach konnten auch wir unseren kleinen Auftritt darbieten. Im Anschluss wurde ein kurzer Film über das Hilde gezeigt, der die Schule vorstellt. Abschließend konnten wir uns endlich am Buffet bedienen. Während des Beisammenseins folgte schließlich der letzte Programmpunkt. Wir konnten uns gegenseitig Fragen stellen, sodass wir einige interessante Dinge über Indien und das Leben dort erfuhren.

Der ganze Tag war auf jeden Fall sehr interessant und informativ und hat uns allen sehr gut gefallen!

(Lea Illerhaus, 10b)

Merken