Drucken

Studienfahrt Barcelona im Juli 2013

Geschrieben von Fachschaft Spanisch. Veröffentlicht in Spanisch - Neuigkeiten

Blick-von-der-Kolumbusstatue-auf-die-Ramblas
Als wir, 30 Schüler und Schülerinnen der Q11, uns am Sonntag, den 07.07.13, mit unseren Lehrern Herr Beucker und Frau Vilniskis trafen, waren alle voller Vorfreude auf die Studienfahrt. Nachdem wir uns durch den Verkehr gekämpft hatten, kamen wir nach knappen 3 Stunden endlich am Flughafen in Stuttgart an. Alle einchecken, durch die Sicherheitskontrolle und ab ins Flugzeug. Mit 20 Minuten Verspätung hoben wir dann in Richtung Barcelona ab. Dort angekommen, wurden alle Koffer geholt und die Metro brachte uns zu unserer Unterkunft, dem Hostal Fernando, mitten in Barcelona.

Innenansicht-der-Sagrada-Familia
Nachdem alle ihre Zimmer bezogen hatten, schlenderten wir gemeinsam zum Abendessen. Nach dem Restaurantbesuch fielen alle erschöpft ins Bett. Am Montag kümmerte sich das Kochteam zuerst um den Einkauf, bevor wir alle bei der Stadtrallye die Altstadt Barcelonas kennenlernten. Am späten Nachmittag machten wir uns alle zusammen auf den Weg zu einer Churrería, um dort die typischen Churros zu essen. Nach dem Abendessen wurden die Sieger der Stadtrallye geehrt, bevor wir den Abend zur freien Verfügung hatten. Der Dienstag stand ganz im Zeichen Antoni Gaudís. Zuerst besuchten wir die Casa Batlló, danach ließen wir uns von der Architektur der Sagrada Familia beeindrucken und als letzter Programmpunkt stand der Besuch des Parque Güell an. Am Abend besuchten wir das Poble Espanyol, ein kleines Dorf mit allen Provinzen Spaniens, am „Hausberg“ von Barcelona, dem Montjuic. Am Mittwoch mussten wir wieder alle früh aufstehen, da wir an diesem Tag Großes vorhatten. Zuerst schauten wir uns die Kathedrale und das Rathaus im Barrio Gótico an, danach ging´s zur Iglesia Santa María del Mar und darauf folgte ein Besuch des Museo Picasso. Zur Entspannung spazierten wir durch den Parque de la Ciutadella, wo wir auch eine Pause einlegten. Als nächstes gingen wir am Puerto Olímpico vorbei, am Strand entlang und durch das Stadtviertel Barceloneta. Nach dem Abendessen durften wir in Kleingruppen durch Barcelona schlendern und die Mentalität der Katalanen näher kennenlernen. Am Donnerstag war ein Tag auf dem Montjuic geplant. Zuerst schauten wir uns eine Kunstausstellung in der von der Caixa zum Kulturzentrum umfunktionierten alten Textilfabrik an. Danach marschierten wir zum Museo Olímpico, welches auf dem Montjuic sehr weit oben liegt und neben Sehenswertem auch Angebote zum Mitmachen bietet. Daraufhin gingen wir weiter zum Castillo, welches sich auf der Spitze des Montjuic befindet. Oben angekommen, wurden wir mit einer super Aussicht über Barcelona und das Häusermeer belohnt. Der Bus brachte uns zurück zum Hostal. Den Abend verbrachten wir bei der Fuente Mágica, wo wir ein atemberaubendes Schauspiel aus Wasserspielen und Musik genießen konnten. So hatten wir einen tollen Abschluss an unserem letzten Abend. Bevor wir am Freitag, den 12.07.13, die Heimreise antraten, fuhren wir noch nach Sant Sadurní d´Anoia. Dort besichtigten wir die Sektkellerei Freixenet und einige kauften Souvenirs für daheim. Am Nachmittag starteten wir vom Hostal in Richtung Flughafen den langen Weg nach Hause. Endlich im Flugzeug, waren alle erschöpft und jeder genoss die Ruhe. Zurück in Stuttgart, wartete schon unser Bus, der uns wieder nach Kempten brachte. Als wir um 00:30 Uhr dann in Kempten ankamen, freuten sich alle auf daheim und auf das Wochenende. Es war eine super Woche und wir hatten durchgehend Spaß und Sonne. Vielen Dank an Herrn Beucker und Frau Vilniskis, die mit uns die Woche verbrachten!

[Jaqueline Krieger, Q12]

Parque-Güell Terassenplatz-im-Parque-Güell
Gruppenfoto-Montjuic Gruppenfoto-Fuente-Mágica