700.- €-Spende in 20 Minuten!

Stolze 700 Euro hatten die Französischklassen des Hildegardis-Gymnasiums am 22.01.2020 während der regulären Vormittagspause erwirtschaftet: Um an den 57. Jahrestag des Elysée-Vertrags zu erinnern und die dadurch besiegelte Deutsch-Französische Freundschaft zu feiern, hatten sie ihren Klassenkameraden bei französischer Musik verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten angeboten, ein Street-Art-Kunstwerk zum Mitmachen gestaltet und Fotoaktionen, Spiele sowie ein Frankreich-Quiz organisiert. Über den Erlös durfte sich jetzt eine Delegation der Kinderhilfsorganisation terre des hommes freuen, die den Scheck in Anwesenheit von Herrn Bernhard Simon (CEO Dachser), der terre des hommes regelmäßig mit Jugendaustauschprojekten unterstützt, in der Schule entgegennahm. So wirkt die deutsch-französische Freundschaft über Europa hinaus, um Kinder in Not weltweit zu unterstützen.

Im Beisein engagierter Französischschülerinnen konnte am Hildegardis-Gymnasium der 700.-€-Scheck an die Hilfsorganisation terre des hommes übergeben werden, im Bild vorne links Fr. Damiani-Huber (terre des hommes Kempten), hintere Reihe v.l.n.r.: Fr. Brack (Fachschaftsleitung Französisch), Fr. Dohle-Schupp (terre des hommes Kempten), Hr. Wenninger (Schulleiter), Hr. Simon (CEO Dachser)

Hilde Spendenübergabe terre des hommes 00000002

 

Drucken

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Die Schulen erhielten zwischenzeitlich Informationen des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Weitergabe an die Eltern zum Umgang mit dem Corona-Virus/COVID-19. Es finden sich darin auch Verhaltenshinweise für Reiserückkehrer. Als Risikogebiet gilt nach Stand 10.03.2020 in Europa Italien als gesamtes Land.  Diese Informationen können auch hier unter den folgenden Links eingesehen werden: Elterninformation Corona und Infektionsschutz Corona. Diese und weitere Informationen sind auch im Internetangebot des Staatsministeriums abrufbar (externer Link).
Bei weiterem Informationsbedarf verweisen wir auf folgende Informations- und Kontaktangebote:
- Corona-Virus-Hotline: 09131/6808-5101
- Staatsministerium für Gesundheit und Pflege: externer Link
- Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: externer Link
- Robert-Koch-Institut/Risikogebiete: externer Link
 

Drucken

Bewerbung für Liebherr-Race

Lieherrfoto
Schülerinnen und Schüler stellen sich einer dreiköpfigen Jury.

Rund 200 Meter Rennstrecke, Teams verschiedener Schulen und jede Menge Spaß: das Liebherr-Race. Das Seifenkistenrennen, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Rennwagen selbst zusammenbauen und kreativ gestalten. Die Firma Liebherr stellt die kompletten Bausätze zur Verfügung.

Weiterlesen

Drucken

Info zum Übertritt: verpflichtender Nachweis Masernimpfung

Bitte um Beachtung für alle Neuanmeldungen zur Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2020/21: Zum 01.03.2020 ist das bundesweite Masernschutzgesetz in Kraft getreten. Das bedeutet, dass für alle Kinder, die ab dem 01. März 2020 entweder im laufenden Schuljahr oder zum Beginn des Schuljahrs 2020/21 an der Schule aufgenommen werden wollen, vor dem tatsächlichen Unterrichtsbeginn
ein Nachweis gemäß Masernschutzgesetz erbracht werden muss.
 
Dieser Nachweis kann wie folgt erbracht werden (Bitte unbedingt bereits bei der Anmeldung am Gymnasium vorlegen):
- Impfausweis oder Impfbescheinigung (§ 22 Abs. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz) über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern (zwei Masern-Impfungen),
- oder: ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern,
- oder: ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt,
- oder: ärztliches Zeugnis darüber, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann (Dauer, während der nicht gegen Masern geimpft werden kann, ist mit anzugeben),
- oder: Bestätigung einer anderen staatlichen oder vom Masernschutzgesetz benannten Stelle, dass einer der o.g. Nachweise bereits vorgelegen hat.
 
Entsprechende Informationen erhalten Sie auch im beigefügten Elternanschreiben des Staatsministeriums (Link Elternbrief)!
 
Die Schulleitung

Drucken

Ungarnaustausch 2018/19

Ungarn Gruppenfoto2
Am Samstag, den 6. April ging unsere Reise los. Nach einer ungefähr achtstündigen Fahrt kamen wir schließlich am Sopron-Plaza an. Das Wochenende verbrachten wir mit unseren Gastfamilien und unternahmen unterschiedliche Dinge, wie zum Beispiel einen Abstecher an den Plattensee oder einen Ausflug in die Trampolinhalle. Am Montag begrüßte uns der Schuldirektor des SoproniSzechenyi Istvan Gymnasiums herzlich in Ungarn.

Weiterlesen

Drucken

Witterungsbedingter Unterrichtsausfall am Mo., 14.01., und Di., 15.01.2019

Wegen der witterungsbedingten Einschränkungen entfällt nach Beschluss der lokalen Koordinierungsgruppe an allen Schulen in der Stadt Kempten und im Landkreis Oberallgäu am Mo., 14.01.2019, und Di., 15.01.2019, der Unterricht. Für Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die eine Betreuung benötigen und zur Schule kommen, wird eine Betreuung eingerichtet. Informationen zu den witterungsbedingten Unterrichtsausfällen finden sie auf den Internetauftritten der Stadt Kempten, des Kultusministeriums sowie der regionalen und überregionalen Radiosender.

Drucken