Willkommen zurück, Q12!

Am kommenden Montag wird die Q12 das Schulhaus Gott sei Dank wieder mit Leben erfüllen, das über etliche Wochen verwaist war. Das Hilde freut sich auf Euch, und es ist vorbereitet mit geteilten Kursen, zusätzlichen Seifenspendern und Papiertüchern in den Klassenräumen, Abstandshinweisen usw. Die vom Kultusministerium zur Verfügung gestellten Masken, die dankenswerterweise vom Hausmeister am Samstag abgeholt werden, stehen am Haupteingang zur Mitnahme bei Bedarf bereit. Da auch ein eingeschränkter Bäckerverkauf möglich sein wird, werden wir hierfür das Interesse am Montagnachmittag online abfragen und nach einer virologisch möglichst vorbildlichen Verteillösung suchen. Auf ein Wiedersehen am Montag!

M. Wenninger

Drucken

Übertrittsverfahren 2020: Online-Anmeldeverfahren und Terminhinweise

Aufgrund der aktuellen Situation haben wir ein Online-Anmeldeverfahren für die kommende 5. Klasse eingerichtet (Voranmeldung), das Sie bereits jetzt nutzen und über die Schaltfläche "Übertritt 2020 / Online-Anmeldung" erreichen können. Somit sind in der Anmeldewoche (18.-22.05.2020) nur noch die unterschriebenen Unterlagen an der Schule abzugeben bzw. dorthin zu versenden/einzuwerfen.

Aufgrund der im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ergriffenen Maßnahmen wurden die Termine für das Übertrittsverfahren bayernweit wie folgt angepasst:

Ausgabe Übertrittszeugnis: 11. Mai 2020

Anmeldezeitraum am Gymnasium:  18. - 22. Mai 2020 

Probeunterricht (für alle Gymnasien in Kempten am Allgäu-Gymnasium): 26. - 28. Mai 2020

Weitere Informationen zu den erforderlichen Anmeldeunterlagen und weitere Terminhinweise finden Sie  unter der Schaltfläche "Übertritt 2020/Online-Anmeldung". Dort ist auch der Link zum Online-Anmeldeverfahren zu finden.

Weitere Änderungen im Übertrittsverfahren können aufgrund der dynamischen Entwicklung nicht ausgeschlossen werden. Unverändert gilt der Grundsatz, dass das Übertrittszeugnis feststellt, für welche Schulart die Schülerin oder der Schüler geeignet ist (§ 6 Abs. 3 der Grundschulordnung - GrSO).

Drucken

Absage Tag der Offenen Tür, Di., 10.03.2020

Um im Blick auf das Corona-Virus keine zusätzlichen, vermeidbaren Ansteckungsmöglichkeiten zu bieten, sind die Tage der Offenen Tür für die künftigen Fünftklässler an allen drei Kemptener Gymnasien  abgesagt. Zum jetzigen Zeitpunkt (20.03.2020) können keine Angaben zu Ersatzterminen gemacht werden.

Drucken

Stufenweiser Unterrichtsbeginn ab 27.04.2020

Das Bayerische Kabinett hat am 16.04.2020 einen Fahrplan für die Wiederöffnung der Schulen beschlossen. Eckdaten: Beginn ab 27.04.2020 mit allen Abschlussklassen (bei uns: Q12), ab 11.05.2020 sukzessiver Einbezug der übrigen Klassen. Informationen zu den Rahmenbedingungen sind im Internetauftritt des Staatsministeriums zu finden [Link]. Entsprechende Rundschreiben wurden an die Eltern versandt.

Drucken

Einstellung persönlicher Parteiverkehr

Aufgrund der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und zum Schutz unserer Verwaltung wird ab sofort und bis auf Weiteres der persönliche Parteiverkehr eingestellt. Wir bitten Sie deshalb, für schulische Verwaltungsangelegenheiten davon Abstand zu nehmen, persönlich in der Schule zu erscheinen. Schulverwaltung und Schulleitung sind über die üblichen Wege (Tel.: 0831/540 140, Mail: info[at]hildegardis-gymnasium.de) weiterhin erreichbar. Für Fälle, in denen ein persönliches Erscheinen notwendig ist (Übergabe von Unterlagen), bitten wir um vorherige Anmeldung (Kontaktdaten s.o.). Wir bitten hierfür um Verständnis.

Die Schulleitung

Drucken

Schulbesuchsverbot für Heimkehrer aus Risikogebieten

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat in einer Allgemeinverfügung vom 06.03.2020 (Link) erlassen, dass Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule […] betreten dürfen, siehe Anlage. Bzgl. der Verantwortlichkeit für die Umsetzung wird auf folgende Passage der Verfügung verweisen: "Die Personensorgeberechtigten haben für die Erfüllung der in Ziffer 1 genannten Verpflichtung zu sorgen. Sie sind unter Berücksichtigung der Voraussetzungen in Ziffer 1 verpflichtet, keine Betreuungsangebote von Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogischer Tagesstätte in Anspruch zu nehmen."  

Diese Informationen sind auch im Internetauftritt des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusammengefasst (Link).

Sollte für Ihr Kind das Schulbesuchsverbot zutreffen, wird darum gebeten, darauf entsprechend bei der Absenzmeldung im Elternportal oder am Telefon hinzuweisen.

Drucken