Ungarnaustausch 2018/19

Ungarn Gruppenfoto2
Am Samstag, den 6. April ging unsere Reise los. Nach einer ungefähr achtstündigen Fahrt kamen wir schließlich am Sopron-Plaza an. Das Wochenende verbrachten wir mit unseren Gastfamilien und unternahmen unterschiedliche Dinge, wie zum Beispiel einen Abstecher an den Plattensee oder einen Ausflug in die Trampolinhalle. Am Montag begrüßte uns der Schuldirektor des SoproniSzechenyi Istvan Gymnasiums herzlich in Ungarn.

Nach einer Stadtführung machten wir unsere ersten Begegnungen mit typischen ungarischen Speisen: pörkölt mit nockerli. Der Höhepunkt des Austauschs stellte der Mittwoch in Budapest dar. Das schöne Wetter machte den Ausblick von der Fischerbastei auf die Stadt noch bezaubernder. Im Parlament beobachteten wir mit großem Interesse den Wachwechsel und bewunderten die golden verzierten Räume. An den anderen Tagen besuchten wir Schlösser und Burgen und erfuhren einiges über die Geschichte Ungarns. Freitagabend genossen wir das letzte Beisammensein mit unseren ungarischen Freunden und lachten gemeinsam über Frau Glasers und Herrn Fehres unterhaltsamen Vortrag auf Ungarisch. Bei der Rückfahrt schwelgten sowohl die Schüler und Schülerinnen als auch die Lehrer noch in den glücklichen Erinnerungen des Erlebten.
Wir bedanken uns für die Gastfreundlichkeit und das tolle Programm und hoffen, dass die freundschaftliche Beziehung zwischen Sopron und Kempten weiter besteht.

Bilge Tüzün, Magdalena Weber, Hannah Hamacher (alle 9b)

Ungarn Gruppenfoto1     Ungarn Matthaeuskirche


Drucken