Begabtenförderung - Konzept

KONZEPT DER BEGABTENFÖRDERUNG AM HILDEGARDIS-GYMNASIUM

                                         „Focus on the spirit of talents“

  TEMPELMODELL tempel

                                DIE                        ÄUSSEREN                   SÄULEN
 Welche konkreten Angebote gibt es für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler?
  
                               AUSSERHALB DES REGULÄREN UNTERRICHTS
 

5. - 12. Klasse

→ dreitägige Probenphase im Februar

Orchester der Gymnasien Schwabens (OGS)

(Begabungsstützpunkt Marktoberdorf, s.u.)

 

 5. - 12. Klasse

→ regelmäßig ab September

Kammermusikkurs

(Begabungsstützpunkt Memmingen, s.u.)

7. - 12. Klasse

→ regelmäßig ab September

Kurse der Begabungsstützpunkte Marktoberdorf,

Memmingen, Nordschwaben und Augsburg:

- naturwissenschaftliche, geisteswissenschaftliche

   und musisch-künstlerische Inhalte

- Rhetorik-Seminar für Teilnehmer der Kurse

 8. - 9. Klasse

→ 10 Tage im August/ September

Deutsche JuniorAkademien

(Bildung&Begabung))

 8. - 9. Klasse

→ 14 Tage im Juli

 TalentAkademie

(Bildung & Begabung)

8. - 12. Klasse

→ 7 Tage im März/ April:  2. Osterferienwoche

Ferienakademie "Kunst Musik Theater"

9. Klasse

3 Tage im 2. Schulhalbjahr

Talentseminar

9. - 10. Klasse (Migrationshintergrund)

→ 7 Tage im Juli

VorbilderAkademie Süd

(Bildung&Begabung)

10.  Klasse

→ Prüfungsvorbereitung nach Absprache

DELF

10. + 11. Klasse

→ 4 Tage im Oktober

Deutsche SchülerAkademie

(Bildung&Begabung)

 

10. + 11. + 12. Klasse

→ regelmäßiger Besuch

     von universitären

     Semesterveranstaltungen

Berufsorientierung und Möglichkeit

des Ablegens der regulären

Semesterprüfungen im:

Schüler-Studium:

- Universität Augsburg

- Universität Ulm

- Hochschule Augsburg

Frühstudium:

- Hochschule Kempten

- Hochschule Neu-Ulm

11. Klasse

→ 7 Tage Ende Juli/ Anfang August

Ferienseminar
 
                                    INTREGRIERT IN DEN SCHULISCHEN RHYTHMUS
                                                                VORMITTAGS: DREHTÜRMODELL
5. - 8. Klasse

Teilnahme in einem einzelnen Fach am

Unterricht einer höheren

Jahrgangsstufe

                                                                NACHMITTAGS
5. - 12. Klasse

Wahlkurse

(halb)jährlich wechselnde Angebote

5. - 6. Klasse Plus-Kurs Mathe-Labor
 
                                          UNTERRICHTLICH  + AUSSERUNTERRICHTLICH
                                                                    WETTBEWERBE
6. - 12. Klasse Wettbewerbe in zahlreichen Fächern
9. Klasse

Wettbewerb "Jugend präsentiert"

(Jugend-präsentiert-Schule)

- naturwissenschaftliche Präsentationen

- Rhetoriktraining und Videoschulung

 
                                                   DIE           INNEREN       SÄULEN

Wie können sich leistungsstarke Schülerinnen und Schüler am Hildegradis-Gymnasium informieren und organisieren?

 
TALENTSPRECHSTUNDE

- Termine auf Nachfrage bei der Ansprechpartnerin (s.u.)

 - Informierung zu den Kursen der Begabungsstützpunkte,

    zu den Schülerakademien, zu Wettbewerben (s.o.)

HOMEPAGE/ PLAKATE/ JAHRESBERICHT

 (TeilnehmerInnen-)Berichte über Kurse,

Exkursionen, Akademien und

Wettbewerbe

INFORMATIONS- UND

PRÄSENTATIONSABENDE

DER BEGABUNGSSTÜTZPUNKTE

 - Präsentationen der laufenden Kurse

    durch DozentInnen und 

    TeilnehmerInnen

- Vorstellungen der kommenden Kurse

   durch die DozentInnen

SCHULPSYCHOLOGISCHE

SPRECHSTUNDE (s.u.)

- Besprechung individueller Situationen

- Intelligenztestung

- gemeinsame Suche nach Lösungen für

   Hochbegabung betreffende

  Probleme im schulischen Rahmen

 BEGABTENFÖRDERUNGSTEAM

- Christiane Haas: Ansprechpartnerin

- Simone Brack: Leiterin DELF

- Daniela Elsenberger: Schulpsychologin

- Johannes Böglmüller: Mitorganisator "Jugend präsentiert"

- M. Schindele: Leiter Mathe-Labor

WICHTIGSTE LINKS ZUR BEGABTENFÖRDERUNG

 SCHWABEN

- Begabtenförderung Schwaben durch das Bayerische Ministerium für Unterricht und Kultus

- Hochbegabtenklassen im Gymnasium    St.Stephan in Augsburg

DEUTSCHLAND

- Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland "Bildung&Begabung"

- Begabtenförderung durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung

- Begabtenförderung durch die Fraunhofer-Gesellschaft

 WICHTIGSTE LINKS ZU STIPENDIEN

 

durch das Bayerische Ministerium für Unterricht und Kultus ausgewählte Stipendienprogramme

-  Max-Weber-Programm

 

 

Drucken