Sweaty Saddles im Stadttheater

Sweaty Saddles im Stadttheater -

Die Hilde Drama Group eröffnet die Kemptener Schultheatertage

Nach drei Aufführungen im Theatersaal des Hilde spielte die Drama Group am 10. Juni ein letztes Mal ihr diesjähriges Stück Sweaty Saddles - und wurde dafür mit einer Standing Ovation des begeisterten Publikums im Stadttheater Kempten bedacht. Die rund dreißig Schüler durften nochmals reiten, raufe, rumballern und den Wilden Westen zeigen, wie man ihn so vielleicht nie wieder sehen wird. Und das alles zum mitreißenden Sound der "Terrible Teacher Gang"!

Die Fernsehbeitrag gibt es auf der Internetseite von TV Allgäu oder auf youtube zu sehen.

Drucken

Einsame Menschen

Am Anfang steht ein nackter Mann auf der Bühne und wird Opfer einer brutalen Schlägerattacke. Ein Beginn von Einsame Menschen (1891), mit dem die 9. Klassen nicht gerechnet hatten – ihre Lehrer übrigens auch nicht. „Warum ist der Hauptdarsteller denn nackt?", lautete denn auch eine der ersten Fragen beim locker-humorvollen Nachgespräch mit dem engagierten Ensemble vom Landestheater Tübingen. „Kunst!" „Aha."

Weiterlesen

Drucken

Ganz nahe am Dichterleben

Unter einer „Dichterlesung“ hatten sich die Schülerinnen und Schüler unserer 8. Klassen wohl etwas anderes vorgestellt. Gelesen hat Nevfel Cumart zwar auch, doch standen seine Gedichte nicht im Zentrum der beiden Vormittagsveranstaltungen; sie bildeten eher den Hintergrund und Ausgangspunkt für Cumarts Gespräche mit den Hildeanern und seine Erzählungen aus einem Leben zwischen den Kulturen. Cumarts Themen kreisen um seine Identität als Deutscher mit türkischem Familienhintergrund.

Weiterlesen

Drucken

Kemptener Schultheatertage 2014

Hilde-Großaufgebot bei den Kemptener Schultheatertagen 2014!

So stark ist keine andere Schule bei Kemptens großem Theater-Event vertreten:

- Das Mittelstufentheater,
- die Hilde-Drama-Group und
- das P-Seminar Französisches Theater

treten alle in der Woche vom 2. bis 6. Juni 2014 im Stadttheater bzw. dem "Theater Oben" auf.
Von Dienstag, 20.5.14 bis Donnerstag, 22.5.14 werden in unseren beiden Pausen Tickets für die Aufführungen der drei (!) Hilde-Theatergruppen verkauft.
Termine verpasst? Dann gibt es auch noch Karten beim TIK selbst oder für Spontane evtl. noch an der Abendkasse!

[C. Reinert, U. Welz, G. Tannheimer und A. Haggenmüller] 
 

Drucken

In der Black Box

Es ist oft ein Risiko, alle Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen zu einer Schulveran­staltung in der 5. und 6. Stunde in den Theatersaal zu bitten, weil man nicht vorhersehen kann, wie sie das Angebot annehmen. Doch das gespannte Zuhören und der große Applaus am Schluss der Veranstaltung haben gezeigt, dass der Autor Martin Schäuble mit seinen Auszügen aus dem Sachbuch „Black Box Dschihad. Daniel und Sa’ed auf ihrem Weg ins Paradies“ und seinen knappen und verständlichen Antworten auf selbst schwierigste Fragen hat fesseln können.

Weiterlesen

Drucken

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Fünf Schülerinnen und Schüler nahmen am diesjährigen Vorlesewettbewerb teil. Mit größter Konzentration trugen Pia Novak (6a), Veronika Günther (6b), Jessica Brock (6c), Lea Schmied (6d), Tim Wahler (6e) und Jessica Tauscher (6f) zunächst ihre selbst gewählten Texte vor. Der Applaus des Publikums, bestehend aus der Lehrerjury und weiteren begabten Leserinnen und Lesern der Jahrgangsstufe, würdigte ihr Können. In der 2. Runde folgte der unbekannte Text Der geheime Zoo von Bryan Chick. Alle Teilnehmer zeichnete ihr engagierter Vortrag aus, ganz besonders aber gelang Jessica Brock eine lebhafte Darbietung, in der Lesetechnik und Gestaltung im Einklang standen und der für die Zuhörer nie an Spannung verlor. Der Jury fiel die Entscheidung daher nicht allzu schwer. Alle Wettbewerber erhielten einen vom Elternbeirat gestifteten Buchpreis, Jessica Brock sicherte sich mit ihrem Sieg zusätzlich die Teilnahme am Kemptener Stadtfinale.

Drucken

  • 1
  • 2