DELF 2020 - Félicitations!

 20200724 085536 kleinFabio klein

 

 

 

 

 

Frieda Born (10a), Isabel von Rützen (10a), Nina Neugefind (Q11), Emilia Bauer (10d), Hannah Appelt (10b) und Fabio Albanese (10a) legten noch kurz vor den Sommerferien, am Samstag (!), den 18. Juli 2020, ihre schon seit März überfällige, durch Corona immer wieder verhinderte, DELF-Prüfung ab. Sie erwarben damit ein international anerkanntes Sprachdiplom, das vom französischen Kulturministerium weltweit organisiert und verliehen wird.

Isabel, Emilia und Hannah ließen sich auf dem Niveau B1, Frieda, Nina und Fabio auf B2 prüfen, was etwa dem Niveau des Französisch-Abiturs entspricht und gerade für Schüler(innen) aus Jahrgangsstufe 10 eine echte Herausforderung ist. Alle sechs Teilnehmer(innen) meisterten ihre Aufgaben im Hör- und Leseverstehen, in der Textproduktion und im mündlichen Ausdruck souverän, obwohl der Vorbereitungskurs bei Frau Schlumberger coronabedingt nur in reduziertem Umfang hatte stattfinden können. Umso größer war die Freude, als am vorletzten Schultag die erlösende Meldung kam: Alle haben bestanden und zwar mit teilweise hervorragenden Ergebnissen. Die Fachschaft Französisch kann stolz auf euch sein, gratuliert euch ganz herzlich und hofft, dass das DELF bei zukünftigen Bewerbungen um einen Studienplatz, ein Praktikum oder eine Arbeitsstelle den kleinen, aber entscheidenden, Unterschied macht und euch die eine oder andere (frankophone) Tür öffnen kann.

Félicitations für euch und vielen Dank an Frau Schlumberger für die Unterstützung bei Vorbereitung und Durchführung der Prüfungen!

S. Brack

Drucken