Concours de lecture - Vorlesewettbewerb 2021

Lisa Keller kleinAm 12.07.2021 fand in der zweiten Stunde im Theatersaal des Hilde der französische Vorlesewettbewerb statt, an dem sich jeweils zwei KlassensiegerInnen der Lerngruppen 7ae (Frau Schlumberger), 7bd (Frau Zapf) und 7ce (Frau Haas) im spontanen Vorlesen eines unbekannten Textes messen ließen. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer hatte bereits während der Phase des Distanzunterrichts ein Video bzw. Audio erstellt, auf dem ein bekannter Lektionstext möglichst authentisch, lebendig und natürlich in korrekter französischer Aussprache vorgetragen wurde. Die Bewertung dieser im Vorfeld erstellten Dokumente entschied zusammen mit der am Wettbewerbstag selbst gezeigten Leistung über den Erfolg der TeilnehmerInnen. Alle sechs SchülerInnen lasen höchst engagiert und souverän, am Ende standen jedoch drei davon auf dem Siegertreppchen:

Lisa Keller (7c) erreichte den 1., Salma Jaouad (7b) den 2. und Luis Haag (7a)  den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch!

Luis Haag kleinSalma Jaouad klein

Auch die 4. Preisträgerinnen Helena Kainz (7c), Soe Garcia Wischnewski (7e) und Hanna Helmreich (7d) hatten sich, wie die drei anderen, einen Preis verdient und freuten sich über Urkunden, eine französische Lektüre und eine kleine süße Überraschung. Lisa, Salma und Luis dürfen zusätzlich mit einem gewonnenen Gutschein einer Eisdiele ihren sie beim Wettbewerb durch Applaus unterstützenden "Fanclub" oder ihre Familie zu einem leckeren Eis einladen.

 Gruppenbild Christiane klein mit Hanna

Herzlichen Dank an den Elternbeirat mit seinem Vorsitzenden, Herrn Senkyr, für die großzügige finanzielle Unterstützung unseres Wettbewerbs!

In der Jury wirkte neben den Französischlehrerinnen auch Jana Schneider (8a), die Siegerin des Jahres 2020, mit.

Vielen Dank an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie die Jurymitglieder!

Un grand merci à tout le monde!

S. Brack

Drucken