13ème Coupe d´Allgäu 2019

 ALLE 2 klein autokorrektur

Zwölf Allgäuer Gymnasien hatten ihre Schulsieger/innen zum diesjährigen Coupe d´Allgäu angemeldet, bei dem sich traditionell kurz vor den Osterferien Siebtklässler/innen  im Vorlesen französischer Texte messen. Der 13. französische Vorlesewettbewerb fand heuer bei uns am Hildegardis-Gymnasium statt, und so freute sich die Fachschaft Französisch, nach einer längeren Vorbereitungs- und Organisationsphase, die Kandidatinnen und Kandidaten in Begleitung ihrer Lehrkräfte am Morgen des 10.04.2019 in Kempten begrüßen zu dürfen.

Sie waren heuer aus Kaufbeuren, Memmingen (jeweils aus zwei Gymnasien), Lindenberg, Oberstdorf, Sonthofen, Ottobeuren, Marktoberdorf, Buchloe und vom benachbarten Allgäu-Gymnasium angereist.

Breze kleinGetränke KuchenKlein

Nach einem geselligen Imbiss im Bistro, das fröhlich-französisch geschmückt war, begann der eigentliche Wettbewerb im Theatersaal mit einer pfiffigen Choreographie zu dem bekannten Chanson Aux Champs-Elysées, schwungvoll und romantisch dargeboten von Letizia Greb, Senay Öz (beide 6c) und Zoe Moll (7a), sowie einer herzlichen deutsch-französischen Begrüßung der Gäste durch unseren Schulleiter Herrn Wenninger.

Der Vormittag verging wie im Flug mit den Vorträgen vorbereiteter und unbekannter Texte, immer wieder unterbrochen durch kulinarische Genüsse, Basteln von Lesezeichen und gemeinsamem Frankreich-Puzzeln zu französischer Musik. Die Bewertungskriterien waren Lesetechnik, korrekte Lautbildung, Intonation/Satzmelodie und die lebendige Gestaltung des Vortrags. Alle Teilnehmer/innen beeindruckten die Jury in ihrem zweiten (!) Lernjahr Französisch bereits mit beachtlichen Leistungen. Das Hildegardis-Gymnasium wurde von Schulsiegerin Gretel Roda Hernández (7c) vertreten, die ihre beiden Texte souverän und lebendig vortrug.

Hernandez Hilde klein autokorrektur

Doch die Konkurrenz hatte sich ebenfalls intensiv vorbereitet, und so ging der Sieg schließlich an Felina Karg vom Gymnasium Marktoberdorf. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Matthis Gessenharter (Gymnasium Sonthofen) und Hannah Ruof (Bernhard-Strigel-Gymnasium Memmingen). Alle Teilnehmer/innen erhielten eine Urkunde, einen Schoko-Osterhasen und eine spannende französische Lektüre (gesponsert vom Klett-Verlag), die Podestplätze zusätzlich einen Büchergutschein und Felina durfte als Siegerin sogar einen kleinen, aber feinen golden glänzenden Pokal mit nach Marktoberdorf nehmen.

Gretel johanna Klein autokorrektur

Die engagierte Teilnahme der Jugendlichen, ihre Lesefreude sowie ihre Begeisterung für die französische Sprache machen den Coupe d´Allgäu jedes Jahr zu einem besonderen Ereignis. Im nächsten Jahr wird das Gymnasium Sonthofen die Ausrichtung des Wettbewerbs übernehmen. Herzlichen Dank an die Kolleginnen vom Vorbereitungsteam (Frau Haas, Frau Haggenmüller und Frau Hodel-Fischer), an das Direktorat für die finanzielle Unterstützung und besonders auch an unser wunderbares Sekretariatsteam, das uns mit Rat und Tat zur Seite gestanden ist.

Merci beaucoup à vous tous!!

S. Brack (Text), A. Haggenmüller (Fotos)


Drucken