Rezepte zum Klimadinner

Liebe Eltern, liebe Gäste,

wir hoffen, ihnen hat das Klimadinner am 5. Juni 2019 geschmeckt. Falls Sie selbst einmal Lust haben, die klimafreundlichen Rezepte nachzukochen, können Sie dies gerne tun. Hier finden Sie die Rezepte:

Vorspeise: Tomatensuppe mit Crème fraîche

Salat: Grüner Salat mit Erdbeervinaigrette

Hauptspeise:  Blumenkohlcurry

Dessert: Mousse au Chocolat (vegan)

Viel Spaß beim Nachkochen wünschen Ihnen die Klimabotschafterinnen und Klimabotschafter des Hildegardis-Gymnasiums.

 

Drucken

Energiesparmeister 2019- jetzt geht es um den Bundessieg

ESM19 Logo

Das Hildegardis-Gymnasium hat das beste Klimaschutzprojekt aller bayerischen Schulen. Zu diesem Ergebnis ist die Jury des Energiesparmeister-Wettbewerbs gekommen, der vom Bundesumweltministerium gestartet worden ist (siehe: www.energiesparmeister.de/voting) Das „Hilde“ setzte sich dabei gegen 26 teilnehmende Schulen aus ganz Bayern durch. Für ihr Engagement erhält die Schulgemeinschaft 2.500 Euro – und die Chance auf den Bundessieg, der nochmals mit 2.500 Euro dotiert ist.

Weiterlesen

Drucken

Baumpflanzung auf dem Jörg-Hof – ein Erlebnisbericht

Dienstag, 24.04.2018. Eigentlich ein ganz normaler Schultag. Zumindest bis zur 6. Stunde. Denn in dieser Stunde, während die anderen noch im Unterricht saßen, aßen wir bereits zu Mittag. Und um 12:30 Uhr war es dann soweit: wir, 21 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 9 bis 11, trafen uns mit Frau Schmidmeier und Herrn Klaubert am Haupteingang des Hildegardis-Gymnasiums und gingen zum Bus, der uns zum Bio-Hof der Familie Jörg in Bechen bei Durach brachte. Der Grund?P4240258

Weiterlesen

Drucken

Gemeinsam mehr erreichen

IMG 0663 HJB kleinAm 14. Mai 2018 öffnete das Kemptener Kornhaus um 17:00 Uhr seine Türen für die Informations- und Mulitplikatorenveranstaltung des Projekts „Klimaschule“, die von der Stadt Kempten im Rahmen der Umsetzung des Masterplans 100% Klimaschutz bis 2050 veranstaltet und gemeinsam mit dem Hildegardis-Gymnasium Kempten sowie dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) durchgeführt wurde.

Weiterlesen

Drucken