Beitritt zum Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030

Das Interesse am neu gegründeten Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 war groß. Bereits Wochen zuvor war die Auftaktveranstaltung am 18. Februar 2020 in Kempten ausgebucht. Über 120 Vertreter aus Wirtschaft und Politik – darunter Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller als Schirmherr – trafen sich schließlich im digitalen Gründerzentrum und präsentierten sich in Aufbruchsstimmung. Der allgemeine Tenor: Mit dem neuen Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 wird die Region zum Vorreiter beim Thema Klimaschutz.

Buendnis klimaneutrales Allgaeu 2

Gründungspartner des Klimabündnisses ist das Hildegardis-Gymnasium Kempten, das sich bereits im Jahr 2016 auf den Weg zu einer klimaneutralen Schule gemacht hat. Mit dem Beitritt zum Bündnis erhält das Hilde nun die nötige inhaltliche und fachliche Unterstützung durch das Energie- und Umweltzentrum Allgäu, um die ehrgeizigen Klimaziele erreichen zu können.

Weitere Informationen zum Klimabündnis finden sie hier.

Drucken