Insektenburger als Klimaschutzmaßnahme?

Im November besuchten die Klassen 7c, 8d sowie Klimabotschafter aus verschiedenen Klassen den interaktiven Vortrag "Energievision2050 - Unser Klima. Meine Energie. Deine Zukunft." Im Kemptener Kolping-Saal wurden dabei einerseits die bereits heute messbaren negativen Folgen des Klimawandels sowie viele praktische Vorschläge, die jeder Einzelne zum Klimaschutz beitragen kann, aufgezeigt. So wurde in einem kurzen, beeindruckenden Film beispielsweise gezeigt, wie im Rahmen von "Plant-for-the-Planet" bereits über 13 Milliarden Bäume gepflanzt wurden. Als mögliche zukünftige Alternative zum klimaschädlichen Fleischkonsum wurde ein Burger aus Mehlkäferlarven vorgestellt. Nach anfänglichem Zögern überwanden auch die meisten Teilnehmer ihren Ekel und probierten die getrockneten Larven.

insekten

 

Drucken