Die 8e gestaltet Lokalpolitik

 Umfrage Stadtbibliothek Juli 2021

„Die Politiker machen doch eh, was sie wollen, und wir werden nicht gefragt.“ Dass das nicht so stimmt, hat die 8e (SWG) im Rahmen des Faches Politik und Gesellschaft (früher: Sozialkunde) festgestellt – und sich dann gleich selbst in die Kemptener Stadtpolitik eingemischt.

Wie bringt man als Schüler:in eigene Ideen in das Schulleben ein? Wie und warum wird man vom Schülersprecher zu einem Stadtrat, einem „echten“ Politiker, der das Stadtleben mitgestaltet? Dafür lud die 8e Anfang Juli 2021 Sergen Berkyürek ein, unseren aktuellen Schülersprecher, und seinen Vorgänger Julius Bernhardt, der inzwischen für „Future for Kempten“ im Kemptener Stadtrat sitzt. Von beiden erfuhren sie, wie wichtig es ist, sich von sich aus aktiv zu informieren und dann auch einzumischen –  in der SMV, über die Schülersprecher:innen, durch die Gründung einer Wählergemeinschaft.

Die Chance, sich einzumischen, bot sich gleich in der vorletzten Juliwoche:

Die Bürger:innen sollen bei der neuen Stadtbibliothek am Stadtpark mitreden können. Die 8e ergriff die Gelegenheit und entwickelte aus dem Stand vier verschiedene Konzepte für ihre Traumbibliothek – mit Dachterrasse, Leselounges, Café und Chill-Area für Jugendliche. Beim Ortstermin im Stadtpark konnten die Schüler:innen ihre Vorstellungen den Verantwortlichen aus der Stadtverwaltung vorstellen – diese hörten zumindest aufmerksam bis begeistert zu. Ganz unwahrscheinlich ist es darum nicht, dass die neue Bibliothek zumindest ein ganz kleines bisschen die Handschrift der 8e tragen wird ...

Drucken