Das T-Shirt-Projekt des P-Seminars Spanisch

Goldschürfen mit Sieb 

Bericht über das T-Shirt-Projekt des P-Seminars Spanisch (von Levi Bösker Q11)

k 6Spanisch Siebdruck P Seminar

Im September 2019 werden wir, das P-Seminar Spanisch unter Leitung von Herrn Beucker, uns aufmachen ins fruchtige Flair Andalusiens. Ziel der Studienreise ist Granada, der feurige Apfel im Herzen der südlichsten Comunidad autónoma. Und da wir hier von knapp 30 jungen Menschen sprechen, lautet die Devise: Gesehen werden! Hierzu empfiehlt es sich, angemessene Kleidung zu wählen, denn Kleider machen… Sie wissen schon. Doch anstatt uns mit couture ordinaire zufrieden zu geben, haben wir beschlossen, unser eigenes Label zu entwickeln. So entstand noch Anfang dieses Jahres ein Projekt, welches viel Kreativität, Sorgfalt und Geduld forderte und nichtsdestotrotz schließlich in einem vollen Erfolg gipfelte.

Weiterlesen

Drucken

Videoworkshop Allgäu TV - P-Seminar "Studienfahrt Granada"

Videoworkshop P Seminar Studienfahrt Granada 7.2.2019

¡Hacemos un reportaje! – Videoworkshop von Allgäu-TV für das P-Seminar Spanisch „Vorbereitung der Studienfahrt nach Granada“

 von Levi Bösker

Granada. Eine lebendige Stadt im Herzen Andalusiens. Ein Erlebnis, das man festhalten will - bevorzugt in bewegten Bildern. Doch was ist zu beachten, wenn die Präsentation der eigenen Reise nicht zu einer stereotyp - kommentierten Diashow verkommen soll?

Nun, zum einen braucht man erstmal das richtige Werkzeug. Das lässt sich ja beschaffen. Doch wie gehe ich damit vernünftig um? Wie filme ich eine Alhambra so, dass sie nicht nur ästhetisch ansprechend in Szene gesetzt wird, sondern zugleich all ihre Facetten gleichermaßen und abwechslungsreich gezeigt werden? Welche Perspektive / Kameraeinstellung verwende ich, abhängig von Licht und Hintergrund? Wie schneide ich einen Film und unterlege ihn mit Tönen? Und wie mache ich all das mit möglichst wenig Aufwand, Geld und in möglichst geringer Zeit?

Weiterlesen

Drucken

P-Seminar Spanisch beim Bayerischen Rundfunk in München

Am 24.10.2018 machte das P-Seminar “Studienfahrt nach Granada“ von Herrn Beucker eine Exkursion nach München zum Bayerischen Rundfunk. Vom Bahnhof Kempten fuhren wir direkt zum Hauptbahnhof München. Vor uns lag ein aufregender Informationstag mit einem breit gefächerten Programm an Workshops, Vorträgen und einer Führung durch das Rundfunkgebäude.

k Exkursion BR 24.10.2018 Gruppenbild Hochformat

Weiterlesen

Drucken

Schüleraustausch in Valladolid (Spanien) vom 21.-28.3.2019

k Gruppenfoto1 Valladolid Schüleraustausch

k Gruppenfoto3 Valladolid Schüleraustausch

Der Schüleraustausch mit dem Colegio San Agustín in Valladolid (Spanien) vom 21.-28.03.2019

Jeder, der schon mal bei einem Austausch mitgemacht hat weiß, wie das ist. Man ist total aufgeregt, man weiß nicht, wie die Gastfamilie so ist, aber am Ende war dann doch alles super und man ist froh, dass man mitgemacht hat. So auch bei unserem Schüleraustausch mit der im Norden Spaniens gelegenen Stadt Valladolid (gespr.: Bajadolíd).

Weiterlesen

Drucken

Einwandern in die USA?

Bericht über den Vortrag von Juan Carlos Pámanes zur Einwanderung sogenanter "Latinos" in die USA

k Inmigración EEUU Marsch zur Grenze  

k tren de las moscas

Am Mittwoch den 19.12.2018 hatten wir, der Spanisch-Kurs von Herrn Beucker, das Glück, einen Vortrag über die Situation der mittelamerikanischen Migranten in Mexiko zu hören, die in die USA einwandern möchten. Juan Carlos Pámanes, ein mexikanischer Freund von Herrn Beucker, hat sich extra für uns intensiv mit dem Thema beschäftigt und uns somit alles Wichtige dazu erklären können. Herr Pámanes lebte selbst für vier Jahre in Deutschland, ist jedoch 2014 wieder in sein Heimatland zurückgekehrt und besucht viermal im Jahr seine Frau und seinen Sohn, die in Marktoberdorf wohnen.

Weiterlesen

Drucken

Studienfahrt Barcelona 2018

Ein Trip in die heißeste Stadt Spaniens – Barcelona

01 k Parque de la Ciutadella

Am 9. Juli, am Montagmorgen und fast pünktlich, machten wir 28 uns auf den Weg nach München, um dort unseren Flieger zu erwischen, der uns in das spanische Urlaubsparadies, die katalonische Stadt Barcelona, bringen sollte. Nachdem wir erst am falschen Gate saßen, weil die Fluggesellschaft das zwischen Check-In und Boarding noch schnell verändert hatte, kamen wir dann doch noch nach einem fast zweistündigen Flug und einer Fahrt mit dem Zug und der Metro abends inmitten Barcelonas an. Dort hießen uns auch gleich die spürbar wärmeren Temperaturen willkommen. Nach einem ersten Ausflug auf die Ramblas, die ganz in der Nähe unseres Hostals liegen, und einem gemeinsamen spanischen Abendessen war der erste Tag auch schon vorbei.

Weiterlesen

Drucken