250 Euro für die Ukrainehilfe Kempten

Ein großer Erfolg wurde das spontane Spendenprojekt der 10b "Elefanten für die Ukraine". Von einem Lehrer hatte die Klasse eine Sammlung von Miniaturelefanten geschenkt bekommen. Die Schüler/innen verkauften die Dickhäuter am 5. und 6. April 2022 zugunsten der Ukrainehilfe des Freundschaftskreises Partnerstädte Kempten e.V.. Es kamen unerwartete 250 Euro zusammen, die bereits dem Freundeskreis überwiesen wurden. Ein herzlicher Dank gilt allen Beteiligten und großzügigen Käufer/innen!

Lajos Fischer vom Freundschaftskreis fährt außerdem am 8. April wieder Hilfsgüter, die von Schülerinnen und Schülern des Hildegardis-Gymnasiums gespendet wurden, an die ungarisch-ukrainische Grenze, wo die Pakete von ukrainischen Kontaktpersonen übernommen und weiterverteilt werden.

 

Drucken