Absage wirtschaftswissenschaftliche Studienfahrt nach Frankfurt a.M.

Leider muss die Fachschaft Wirtschaft und Recht aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit der COVID-19 - Pandemie die für Anfang Juli 2020 geplante Fahrt nach Frankfurt a.M. mit den Schüler*innen der 10. Jahrgangsstufe des wirtschaftswissenschaftlichen Gymnasiums absagen.


Wir bedauern sehr, den diesjährigen WSG-W-10.Klässlern*innen nicht die Möglichkeit bieten zu können, einen Einblick in den Finanz- und Unternehmensstandort Frankfurt a. M. zu ge-winnen. Die Fahrt hätte die Inhalte des Unterrichts im WSGW-W aufgegriffen, vertieft und veranschaulicht und einen schönen Abschluss der drei Jahre WSG-W gebildet. Wir verstehen die Enttäuschung der Schüler*innen, aber die aktuelle Situation lässt diese Veranstaltung leider nicht zu.
Susanne Hartmann und Maren Brandenburg

Drucken