Schüler des Wahlfachs Rechtskunde besuchen das Landgericht Kempten

Gerichtsverhandlung 1 Homepage

Am 23.03.2019 haben wir im Rahmen des Rechtskunde-Unterrichts am Landgericht Kempten eine Gerichtsverhandlung nachgespielt und anschließend bei einer Live-Verhandlung mit Herrn Bauer, Vorsitzender Richter am Landgericht Kempten, zugeschaut.

Wir hatten uns in der vorherigen Stunde zusammen mit Herrn Bauer ein Szenario überlegt, das wir dann nachspielen sollten: Zwei Jugendliche schlagen mit einer Krücke auf eine Person ein, wodurch diese schwere Prellungen und eine Gehirnerschütterung erlitt. Herr Bauer hatte den jeweiligen Rollen (Richter, Staatsanwälte, Angeklagte, Verteidiger, Schöffen, Zeugen) Hilfestellungen ausgedruckt, welche uns den Ablauf der Verhandlung vereinfachten. Die meisten Schülerinnen und Schüler haben sich ziemlich wohl in ihrer Rolle gefühlt und auch von Herrn Bauer haben wir ein Lob für unsere Gerichtsverhandlung erhalten.
In der anschließenden Live-Verhandlung ging es um einen Mann, der bei einer Fahrradtour über eine Mulde gefahren ist, weswegen er kopfüber stürzte und ins Krankenhaus gebracht werden musste. Er verklagte die Stadt Kempten, da diese nach seinen Angaben der Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen sei. Das Urteil wurde auf einen späteren Termin vertagt, da zunächst noch Gutachten eingeholt werden müssen.
Die Verhandlung war informativ und es war interessant dabei zuzusehen.

Text: Hajra Muhammad, 10c
Foto: Zanobi Räderer, 10c

Drucken