Wahlkurs Rechtskunde zu Gast bei der Polizeiinspektion Kempten

image9 Homepage

Am 21.05.2019 besuchten wir, die Schülerinnen und Schüler des Wahlfachs Rechtskunde unter der Leitung von Herrn Bauer (Richter am Landgericht Kempten) und Herrn Berlinger, die Polizeiinspektion Kempten.

Zuerst gab es einen sehr informativen Vortrag über die Polizeiinspektion von dem stellvertretenden Leiter der Einrichtung. Danach zeigte uns seine Kollegin die schwere Uniform, die Fahrzeuge, mit denen sie u.a.  Häftlinge transportieren und zum Schluss noch die Zellen. Die Polizeiinspektion ist für ganz Kempten und die umliegenden Ortschaften zuständig, also für etwa 70.000 Einwohner auf einer Fläche von 650 km2. Sie ist Teil des Polizeipräsidiums Schwaben Süd West. In dem Vortrag wurden uns die verschiedenen Aufgabenbereiche der Polizei erklärt. Es sind teilweise sehr umfangreiche und komplexe Abläufe wie z.B. der Schutz der Bürger, die Kriminalitätsbekämpfung, die Streife, aber auch der Schutz bei Veranstaltungen sowie die Prävention. Zum letzteren Bereich gehören auch regelmäßige Besuche in Schulen, um mit den Schülern zu reden und sie aufzuklären. Wie schon erwähnt wurde uns die Uniform der Polizei gezeigt. Eine Mitschülerin durfte diese dann auch anprobieren und beschrieb sie als sehr schwer. Ein paar Teile der Ausrüstung sind Schutzwesten, ein Gürtel mit der Dienstwaffe und eine weitere Tasche mit diversen Geräten. Das Dienstauto kann zwei Häftlinge befördern. Schließlich wurden uns die Zellen gezeigt. Sie bestanden aus einem Bett und einem Stuhl, welche aber beide befestigt sind. Die Zellen wirkten sehr unbequem. Trotzdem war es sehr interessant zu sehen, wie diese schlussendlich aussehen und wer darin so landet.
Zusammenfassend ist zu sagen, dass der Besuch der Polizeiinspektion sehr interessant war und wir sehr viel über die Polizei und ihre Arbeit gelernt haben.
Text: Laila Hozanovic, 10c
Fotos: Stefanie Schuhmacher, 10c

 

image6 Homepage

image2 Homepage

image1 Homepage

Drucken