• Startseite

Stadtradeln 2020 - Das Hilde ist wieder dabei!

Alle Mitglieder unserer Schulfamilie können vom 24. Juni bis 14. Juli 2020 wieder klimafreundliche Radkilometer sammeln. Die Eintragung erfolgt ab 14. Juli über dieses Online-Formular [LINK]. Bis dahin zählt man seine Kilometer selbst, zum Beispiel mit diesem persönlichen Radkalender [Link].

Lasst uns alle für den Klimaschutz kräftig in die Pedale treten!

Info zum Übertritt: verpflichtender Nachweis Masernimpfung

Bitte um Beachtung für alle Neuanmeldungen zur Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2020/21: Zum 01.03.2020 ist das bundesweite Masernschutzgesetz in Kraft getreten. Das bedeutet, dass für alle Kinder, die ab dem 01. März 2020 entweder im laufenden Schuljahr oder zum Beginn des Schuljahrs 2020/21 an der Schule aufgenommen werden wollen, vor dem tatsächlichen Unterrichtsbeginn
ein Nachweis gemäß Masernschutzgesetz erbracht werden muss.
 
Dieser Nachweis kann wie folgt erbracht werden (Bitte unbedingt bereits bei der Anmeldung am Gymnasium vorlegen):
- Impfausweis oder Impfbescheinigung (§ 22 Abs. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz) über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern (zwei Masern-Impfungen),
- oder: ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern,
- oder: ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt,
- oder: ärztliches Zeugnis darüber, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann (Dauer, während der nicht gegen Masern geimpft werden kann, ist mit anzugeben),
- oder: Bestätigung einer anderen staatlichen oder vom Masernschutzgesetz benannten Stelle, dass einer der o.g. Nachweise bereits vorgelegen hat.
 
Entsprechende Informationen erhalten Sie auch im beigefügten Elternanschreiben des Staatsministeriums (Link Elternbrief)!
 
Die Schulleitung

Liebherr-Geschäftsführer besucht das Hilde

IMG Liebherr Homepage

Zum zweiten Mal besuchte Michael Schuster, kaufmännischer Geschäftsführer von Liebherr, die Wirtschaftskurse der 11. Jahrgangsstufe. Seine Mission lautet: „Schülern die richtigen Impulse geben, bei der Suche nach dem idealen Beruf“.

Weiterlesen

Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus

Die Schulen erhielten zwischenzeitlich Informationen des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zur Weitergabe an die Eltern zum Umgang mit dem Corona-Virus/COVID-19. Es finden sich darin auch Verhaltenshinweise für Reiserückkehrer. Als Risikogebiet gilt nach Stand 10.03.2020 in Europa Italien als gesamtes Land.  Diese Informationen können auch hier unter den folgenden Links eingesehen werden: Elterninformation Corona und Infektionsschutz Corona. Diese und weitere Informationen sind auch im Internetangebot des Staatsministeriums abrufbar (externer Link).
Bei weiterem Informationsbedarf verweisen wir auf folgende Informations- und Kontaktangebote:
- Corona-Virus-Hotline: 09131/6808-5101
- Staatsministerium für Gesundheit und Pflege: externer Link
- Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit: externer Link
- Robert-Koch-Institut/Risikogebiete: externer Link
 

Sportkurs "Alpine Gleitsportarten" erstmals am Hildegardis-Gymnasium!

Neben der Turnhalle, dem Sportplatz und der Kletteranlage im DAV-Kletterzentrum hat das Hilde nun auch die Skipiste als Sportstätte im Sportunterricht der Oberstufe im Programm. Bei der Wahl der Sportkurse in der Oberstufe haben sich über 20 Schüler*innen der Q12 für eine Ausbildung im Bereich der 'Alpinen Gleitsportarten' entschieden und durften die ersten Einheiten im Februar bei besten Wetter- und Schneebedingungen im Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand absolvieren.

 

Beim Schatzsucher von Waltenhofen

Kristalle 2020 1 1 HOmepage

Im Rahmen der Lehrplanalternative Geologie Q12 werden im Unterricht Aufbau und Struktur von Gesteinen und Mineralen erarbeitet. Bei Herrn Willi hatten die Schüler*innen die Möglichkeit, alles darüber zu erfahren, wie funkelnde Kristalle entstehen, wie und wo man sie aufspüren kann und wie sie dann aus dem Gestein „befreit“ werden, um später in seinem „Bergkristall-Treff“ bewundert oder erworben werden zu können. Die Ausstellung, die bewundernde Ausrufe und Entzücken hervorrief, und auch die Vorträge werden von Herrn Willi aus reinem „Spaß an der Freude“ gemacht, um seine Begeisterung für ein sehr außergewöhnliches Hobby mit anderen Interessierten zu teilen.

Weiterlesen

Schulbesuchsverbot für Heimkehrer aus Risikogebieten

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat in einer Allgemeinverfügung vom 06.03.2020 (Link) erlassen, dass Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule […] betreten dürfen, siehe Anlage. Bzgl. der Verantwortlichkeit für die Umsetzung wird auf folgende Passage der Verfügung verweisen: "Die Personensorgeberechtigten haben für die Erfüllung der in Ziffer 1 genannten Verpflichtung zu sorgen. Sie sind unter Berücksichtigung der Voraussetzungen in Ziffer 1 verpflichtet, keine Betreuungsangebote von Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogischer Tagesstätte in Anspruch zu nehmen."  

Diese Informationen sind auch im Internetauftritt des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusammengefasst (Link).

Sollte für Ihr Kind das Schulbesuchsverbot zutreffen, wird darum gebeten, darauf entsprechend bei der Absenzmeldung im Elternportal oder am Telefon hinzuweisen.

Spirituelles Angebot in der Fastenzeit

Die Fachschaft Religion bietet in der Fastenzeit allen interessierten Schüler*innen der Jahrgangsstufen 8 bis 12 und Lehrkräften eine meditative Zeit unter dem Titel "Entspannen und wach werden - Meditation und Kontemplation" an.

 

Labyrinth von Chartres

Das Angebot findet immer montags von 13:00 Uhr bis 13:30 Uhr im Meditationsraum unserer Schule statt.

Herzliche Einladung dazu!

 

700.- €-Spende in 20 Minuten!

Stolze 700 Euro hatten die Französischklassen des Hildegardis-Gymnasiums am 22.01.2020 während der regulären Vormittagspause erwirtschaftet: Um an den 57. Jahrestag des Elysée-Vertrags zu erinnern und die dadurch besiegelte Deutsch-Französische Freundschaft zu feiern, hatten sie ihren Klassenkameraden bei französischer Musik verschiedenste kulinarische Köstlichkeiten angeboten, ein Street-Art-Kunstwerk zum Mitmachen gestaltet und Fotoaktionen, Spiele sowie ein Frankreich-Quiz organisiert. Über den Erlös durfte sich jetzt eine Delegation der Kinderhilfsorganisation terre des hommes freuen, die den Scheck in Anwesenheit von Herrn Bernhard Simon (CEO Dachser), der terre des hommes regelmäßig mit Jugendaustauschprojekten unterstützt, in der Schule entgegennahm. So wirkt die deutsch-französische Freundschaft über Europa hinaus, um Kinder in Not weltweit zu unterstützen.

Im Beisein engagierter Französischschülerinnen konnte am Hildegardis-Gymnasium der 700.-€-Scheck an die Hilfsorganisation terre des hommes übergeben werden, im Bild vorne links Fr. Damiani-Huber (terre des hommes Kempten), hintere Reihe v.l.n.r.: Fr. Brack (Fachschaftsleitung Französisch), Fr. Dohle-Schupp (terre des hommes Kempten), Hr. Wenninger (Schulleiter), Hr. Simon (CEO Dachser)

Hilde Spendenübergabe terre des hommes 00000002

 

Bien joué, Elyes, Jana, Jakob et Constantin!

Wand klein  20200218 100911

 

 

 

 

 

 

Am Dienstag, 18.02.2020, gaben die Klassensieger unserer vier 7. Französischklassen im Theatersaal ihr Bestes und trugen ihren anfeuernden KlassenkameradInnen sowohl geübte als auch einen völlig unbekannten Text in der Fremdsprache vor.

Weiterlesen