• Startseite

Maskenpflicht auf  dem Schulgelände

Ab Mo., 21.09.2020, gilt die allgemeine Maskenpflicht auf allen Verkehrsflächen der Schule (im Schulhaus und auf dem Schulgelände außen) und im Klassenzimmer bis zum Sitzplatz. Ausführliche Informationen zum Rahmenhygieneplan finden Sie auf den Seiten des Kultusministeriums (Link), insbesondere auch in den FAQs zum Unterrichtsbetrieb (Link).

Danke an alle für die Geduld beim Tragen der Maske!

Unterwegs mit Latein – Exkursion der Klassen 8b und 8d nach München

Antikensammlungklein

Um mehr über das Leben und die Kultur der Antike zu erfahren, machten wir uns mit Frau Kurz und Frau Haas auf den Weg nach München. Vom Hauptbahnhof ging es in einem kurzen Marsch zum Königsplatz. Dort fielen uns sofort die prächtigen Gebäude auf, die die Staatlichen Antikensammlungen beherbergen.

Weiterlesen

Einstellung persönlicher Parteiverkehr

Aufgrund der Empfehlungen der Gesundheitsbehörden und zum Schutz unserer Verwaltung wird ab sofort und bis auf Weiteres der persönliche Parteiverkehr eingestellt. Wir bitten Sie deshalb, für schulische Verwaltungsangelegenheiten davon Abstand zu nehmen, persönlich in der Schule zu erscheinen. Schulverwaltung und Schulleitung sind über die üblichen Wege (Tel.: 0831/540 140, Mail: info[at]hildegardis-gymnasium.de) weiterhin erreichbar. Für Fälle, in denen ein persönliches Erscheinen notwendig ist (Übergabe von Unterlagen), bitten wir um vorherige Anmeldung (Kontaktdaten s.o.). Wir bitten hierfür um Verständnis.

Die Schulleitung

Info zum Übertritt: verpflichtender Nachweis Masernimpfung

Bitte um Beachtung für alle Neuanmeldungen zur Jahrgangsstufe 5 im Schuljahr 2020/21: Zum 01.03.2020 ist das bundesweite Masernschutzgesetz in Kraft getreten. Das bedeutet, dass für alle Kinder, die ab dem 01. März 2020 entweder im laufenden Schuljahr oder zum Beginn des Schuljahrs 2020/21 an der Schule aufgenommen werden wollen, vor dem tatsächlichen Unterrichtsbeginn
ein Nachweis gemäß Masernschutzgesetz erbracht werden muss.
 
Dieser Nachweis kann wie folgt erbracht werden (Bitte unbedingt bereits bei der Anmeldung am Gymnasium vorlegen):
- Impfausweis oder Impfbescheinigung (§ 22 Abs. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz) über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern (zwei Masern-Impfungen),
- oder: ärztliches Zeugnis über einen hinreichenden Impfschutz gegen Masern,
- oder: ärztliches Zeugnis darüber, dass eine Immunität gegen Masern vorliegt,
- oder: ärztliches Zeugnis darüber, dass aufgrund einer medizinischen Kontraindikation nicht geimpft werden kann (Dauer, während der nicht gegen Masern geimpft werden kann, ist mit anzugeben),
- oder: Bestätigung einer anderen staatlichen oder vom Masernschutzgesetz benannten Stelle, dass einer der o.g. Nachweise bereits vorgelegen hat.
 
Entsprechende Informationen erhalten Sie auch im beigefügten Elternanschreiben des Staatsministeriums (Link Elternbrief)!
 
Die Schulleitung

Wie funktioniert Studieren?

Studienforum 09030202 Homepage

Vergiss Google, frag unsere Experten!    
Was war denn da am Hilde los, dass sich die Polizei, eine Modemanagerin, die Bundeswehr und eine Maschinenbauerin an unserer Schule treffen?

Weiterlesen

Absage Tag der Offenen Tür, Di., 10.03.2020

Um im Blick auf das Corona-Virus keine zusätzlichen, vermeidbaren Ansteckungsmöglichkeiten zu bieten, sind die Tage der Offenen Tür für die künftigen Fünftklässler an allen drei Kemptener Gymnasien  abgesagt. Zum jetzigen Zeitpunkt (20.03.2020) können keine Angaben zu Ersatzterminen gemacht werden.

Beim Schatzsucher von Waltenhofen

Kristalle 2020 1 1 HOmepage

Im Rahmen der Lehrplanalternative Geologie Q12 werden im Unterricht Aufbau und Struktur von Gesteinen und Mineralen erarbeitet. Bei Herrn Willi hatten die Schüler*innen die Möglichkeit, alles darüber zu erfahren, wie funkelnde Kristalle entstehen, wie und wo man sie aufspüren kann und wie sie dann aus dem Gestein „befreit“ werden, um später in seinem „Bergkristall-Treff“ bewundert oder erworben werden zu können. Die Ausstellung, die bewundernde Ausrufe und Entzücken hervorrief, und auch die Vorträge werden von Herrn Willi aus reinem „Spaß an der Freude“ gemacht, um seine Begeisterung für ein sehr außergewöhnliches Hobby mit anderen Interessierten zu teilen.

Weiterlesen

Schulbesuchsverbot für Heimkehrer aus Risikogebieten

Das Bayerische Gesundheitsministerium hat in einer Allgemeinverfügung vom 06.03.2020 (Link) erlassen, dass Schülerinnen und Schüler, die sich innerhalb der letzten 14 Tage in einem Risikogebiet entsprechend der aktuellen Festlegung durch das Robert Koch-Institut (RKI) aufgehalten haben, für einen Zeitraum von 14 Tagen seit Rückkehr aus dem Risikogebiet keine Schule […] betreten dürfen, siehe Anlage. Bzgl. der Verantwortlichkeit für die Umsetzung wird auf folgende Passage der Verfügung verweisen: "Die Personensorgeberechtigten haben für die Erfüllung der in Ziffer 1 genannten Verpflichtung zu sorgen. Sie sind unter Berücksichtigung der Voraussetzungen in Ziffer 1 verpflichtet, keine Betreuungsangebote von Kindertageseinrichtung, Kindertagespflegestelle oder Heilpädagogischer Tagesstätte in Anspruch zu nehmen."  

Diese Informationen sind auch im Internetauftritt des Staatsministeriums für Unterricht und Kultus zusammengefasst (Link).

Sollte für Ihr Kind das Schulbesuchsverbot zutreffen, wird darum gebeten, darauf entsprechend bei der Absenzmeldung im Elternportal oder am Telefon hinzuweisen.