• Startseite

Junge Landwirte treffen Schüler der 10. Klassen WSG-W und diskutieren über Herausforderungen der Landwirtschaft im Allgäu

LW Schule 2 final Homepage

21 angehende Jungbauern und 52 Schülerinnen und Schüler der 10a und 10c (WSG-W-Zweig) des Hildegardis Gymnasiums kamen am 27.02.2019 zu einer Podiumsdiskussion im Grünen Zentrum Kempten zusammen. Auf Basis von zwei Impulsvorträgen zu den Themen „Allgäuer Landwirt schaf(f)t leben“ und „Aktuelle Herausforderungen für uns junge Landwirte“ von Seiten der Absolventen der Landwirtschaftsschule und mit dem Hintergrundwissen aus dem Unterricht zur Bedeutung der Landwirtschaft für Wirtschaft, Gesellschaft und Natur, v.a. im Allgäu, entstand eine kurzweilige, und für beide Seiten interessante, Diskussion.

Weiterlesen

Wie behält unser Geld seinen Wert?

„Informationen aus erster Hand“ am Hildegardis Gymnasium durch die Deutsche Bundesbank

Bundesbank 06.12.2018 Homepage

Am Donnerstag, den 06. Dezember 2018, begrüßten die Wirtschaft/Recht-Kurse der Q12 von Gabriele Pfefferle und Maren Brandenburg Herrn Helmut Wahl, Bundesbanker aus dem Stab des Präsidenten der Hauptverwaltung in Bayern, zuständig u.a. für die Öffentlichkeitsarbeit. In einem eineinhalbstündigen Vortrag, gespickt mit Fragen und Antworten der Schüler, bekamen die Kurse einen vertieften Einblick in Themen rund um die europäische Geldpolitik.

Weiterlesen

Ready for your first job? Bewerbungstraining in Kooperation mit Liebherr auf Englisch am Hildegardis-Gymnasium

Liebherr BE 1 Homepage

Im Rahmen des Profilfaches der 10. Klassen des WSG-W-Zweiges werden die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10a und 10c seit September 2018 von StRin Maren Brandenburg im Fach „Business English“ unterrichtet. Dank der Schulpartnerschaft zwischen Liebherr-Verzahntechnik GmbH Kempten und dem Hildegardis-Gymnasium war es möglich, die Personalreferentin Veronica Bicker, Liebherr-Verzahntechnik GmbH, für ein Bewerbungstraining auf Englisch zu gewinnen.

Weiterlesen

Schulinterner Vorlesewettbewerb Französisch 2019 - 7. Klassen

Siegerfoto1 klein ohne Isabella

A droite et à gauche de la route, ils voient des parcs à huîtres et des gens qui travaillent dans les bateaux. Un peu plus loin, ils voient un touriste qui prend un magnifique poisson...

Unter anderem diese schwierige Passage eines ihnen völlig unbekannten Textes mussten die Klassensieger(innen) der 7ab, 7bc und 7de meistern, als sie am Freitag, den 01.03.2019 im schulinternen Vorlesewettbewerb Französisch gegeneinander antraten.

Weiterlesen

Stadtexkursion nach München

Städtewachstum, Gentrifizierung, Flächenumnutzung und – sanierung

Gruppenfoto Homepage


München, mit ca. 2,9 Mio. Einwohnern ist sie die Hauptstadt Bayerns und für die Kemptner als beliebte Shoppingmetropole bekannt. Aber nicht nur die vielen Einkaufsmöglichkeiten machen München so interessant. München wächst wirtschaftlich immer weiter. Durch dieses Wachstum kommen natürlich auch Veränderungen auf, welche sich der Geographie-Kurs der Q12 mit Frau Glaser näher betrachten wollte und daher am 20.12.18 eine Exkursion nach München startete.

Weiterlesen

In 10 Wochen von 50.000€ auf 53.226,95€

planspiel boerse last Homepage

Diese Steigerung im Depot der „Drei kleinen Jägermeister“ – dahinter versteckten sich beim Planspiel Börse 2018 der Sparkassen die Schüler Simon Berkmiller, Emil Götz und Kilian Hörmann (WSG-W-Zweig, Klasse 10a)  – reichte für den Regionalsieg der Sparkasse Allgäu, bei gut 280 konkurrierenden Teams im Oberallgäu. Bayernweit reichte es zu Platz 11 und Platz 50 in Deutschland (bei fast 30.000 Spielgruppen).

Weiterlesen

Ein Konzerngeschäftsführer stellt sich …

Liebherr Schuster bearb Homepage

den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Wirtschaftskurse der 11. Jahrgangsstufe.

Einen besonderen Gast hatten wir am Hilde mit Herrn Schuster. Er leitet innerhalb der Liebherr Gruppe ca. 1250 Mitarbeiter und verantwortete 2017 einen Umsatz von etwa 238 Mio. Euro. Ziel unseres Treffens war es, aus der Theorie abgeleitete, selbstentwickelte Fragen zu stellen.

Dabei erzählte Herr Schuster über seine eigene Entwicklung vom Studenten der Wirtschaftsmathematik, über verschiedene Stationen bei Liebherr -auch im Ausland- bis zu seiner heutigen Funktion als kaufmännischer Geschäftsführer des Bereichs Werkzeugmaschinen und Automationssysteme. Die Fragen der Schüler bezogen sich z.B. auf die Rolle der Frau in Großunternehmen, die Kommunikationsstruktur im Konzern und relevante Standortfaktoren bei Expansionen.

Weiterlesen

Mit der eigenen Bewerbung zum Training und dann ins Praktikum!

Das Bewerbungstraining der Sparkasse Allgäu hilft den Schüler*innen der 9. Jahrgangsstufe bei der Praktikumssuche

WR Bewerbertraining SparkasseAllgaeu 2018 1 Homepage

Nach einer lehrplanmäßigen Einführung zum Schuljahresbeginn durch die Wirtschafts- und Rechtslehrer bewarben sich wie jedes Jahr alle Schüler*innen der 9. Jahrgangsstufe des Hildegardis-Gymnasiums in Unternehmen in und rund um Kempten für ein einwöchiges Betriebspraktikum im Februar.
Dabei half den Klassen auch ein eigens organisiertes Bewerbertraining der Sparkasse Allgäu im November und Dezember.

Weiterlesen

„Habt ihr den Regenwald vergessen?

Wir nicht – drum woll’n wir Kuchen essen! Wir wollen Klimaschützer sein und zieh’n uns dafür Pizza rein!“

Trotz des vorweihnachtlichen Klausuren-Stresses wurde von vielen Schülerinnen und Schülern der Klimaschule Hildegardis-Gymnasium in Kempten unter der Leitung von Geographielehrerin Marion Nesges ein Projekt zum Schutz von Regenwald auf die Beine gestellt.

Ein Buffet der Extralänge Homepage


Jeder Quadratmeter Regenwald, der unter Schutz gestellt wird, trägt dazu bei, die Umwelt, das Klima und ein wertvolles Ökosystem für die Zukunft zu erhalten. Da dies eines der wichtigsten Anliegen des Hildegardis-Gymnasiums ist, heizten viele Schülerinnen und Schüler ihre Backöfen an und backten, was das Zeug hielt.

Weiterlesen

Fünf SchülerInnen der 6a holen "Jugend forscht Schulpreis für Neueinsteiger"

 

Teilnehmer JF edited

Wie färbt man Baumwolle am besten mit Naturfarben? Produziert eine Pflanze mehr Sauerstoff, wenn sie mehr Kohlenstoffdioxid zur Verfügung hat? Diese Fragen stellten sich unsere Jungforscher Matteo Reber, Niklas Liese, Toni Sauter, Leonhard Stöberl und unsere Jungforscherin Johanna Stöberl. Sie experimentierten, probierten aus, stießen auf Probleme und versuchten sie zu lösen. Letztendlich verfassten sie eine Arbeit über ihr Forschungsthema, erstellten eine Präsentation und gestalteten einen Ausstellungsstand um am 27. und 28. Februar in Schongau, in der Lechsporthalle bei "Jugend forscht" antreten zu können.

Weiterlesen