• Startseite

Erreichbarkeit der Schule während der Sommerferien 2019/20

Das Hildegardis-Gymnasium ist während der Sommerferien vom 27.07.-07.08.2020 sowie am 12.08., 19.08., 26.08. sowie vom 31.08.-07.09.2020 werktags zwischen 10.00 und 12.00 Uhr erreichbar. Um Anmeldung per Telefon (0831/540-140) oder per Mail (info[at]hildegardis-gymnasium.de) wird gebeten. Bitte nützen Sie bei persönlichem Parteiverkehr während der Sommerferien den Eingang auf der Ostseite des Gebäudes (weiße Tür). Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern eine schöne und erholsame Ferienzeit und eine gesunde Rückkehr ans "Hilde" am Di., 08.09.2020!

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Hilde-Stadtradeln-Bilanz 2020: 42.759 km! Wieder einmal um die Welt!

286 Mitglieder der Schulfamilie sind wieder drei Wochen lang für das Hilde und eine CO2-neutrale Fortbewegung in die Pedale getreten und haben zusammen mehr als den Erdumfang erradelt. Das ist ein super Ergebnis und zeigt, dass Radkilometersammeln auch trotz Corona klappt.

Herzlichen Dank allen Teilnehmern!
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -     

 

DELF 2020 - Félicitations!

 20200724 085536 kleinFabio klein

 

 

 

 

 

Frieda Born (10a), Isabel von Rützen (10a), Nina Neugefind (Q11), Emilia Bauer (10d), Hannah Appelt (10b) und Fabio Albanese (10a) legten noch kurz vor den Sommerferien, am Samstag (!), den 18. Juli 2020, ihre schon seit März überfällige, durch Corona immer wieder verhinderte, DELF-Prüfung ab. Sie erwarben damit ein international anerkanntes Sprachdiplom, das vom französischen Kulturministerium weltweit organisiert und verliehen wird.

Weiterlesen

An alle an den Begabungsstützpunkten interessierte Schülerinnen und Schüler!

BSt MOD Plakat 2020 21 1 kleiner

Das Anmeldeformular für die Kurse des kommenden Schuljahres kann digital über den Elternbrief vom 18. 05.2020 oder auch über die Seiten der Begabtenförderung Schwabens heruntergeladen werden, auf denen Inhalte und Zielgruppen der Kurse detailliert beschrieben sind. 

                                                          ANMELDESCHLUSS IST DER 9. JULI.

 Da die Begabung eines Kindes, oder mit anderen Worten, sein Entwicklungspotenzial, in ganz unter­schiedlichen Bereichen liegen kann, haben es sich die Koordinatorinnen und Koordinatoren der sogenannten "Begabungsstützpunkte Schwaben" auch dieses Jahr wieder zur Aufgabe gemacht, an verschiedenen Gymnasien Schwabens außerunterrichtliche Kurse zu organisieren, die möglichst viele Begabungsbereiche abdecken und fördern.  Da vor allem für den sportlichen Bereich ein etabliertes Fördersystem in der Gesellschaft zur Verfügung steht, liegt der Schwerpunkt der Kurse der Begabungsstützpunkte vor allem im Bereich der künstlerisch-musischen und der intellektuellen Begabung.

Weiterlesen

„Ich will euch Zukunft und Hoffnung geben“ (Jer 19,11)

web Mut Pfingsten Rainer Sturm pixelio.de

Mit diesen Worten des Propheten Jeremia möchten wir Euch und Ihnen Texte der Hoffnung und Zuversicht anbieten. Wir wünschen Euch und Ihnen für die Herausforderungen, vor denen wir alle stehen, viel Kraft und Mut und vor allem Gottes Segen.

 Text 14: Pfingsten

 Wir brauchen einen neuen Geist,

 einen heilenden Geist,

 eine Kraft, die uns hilft,

 zu unsern Gefühlen zu stehen,

 unsere Meinung zu vertreten,

 unsern Weg zu gehen;

Weiterlesen

Die helfende Hilde für Fünft- und Sechstklässler

Für die am Montag, 18.05.2002, erfolgte Rückkehr der Fünft- und Sechstklässler hat sich Herr Bauer, Lehrkraft für Mathematik und Physik und Hobbyzeichner, was Besonderes einfallen lassen: Die helfende Hilde zeigt den jüngsten Gymnasisatinnen und Gymnasiasten, auf was sie aktuell in der Schule achten müssen: Masken tragen, Hände waschen. Zwei Beispiele finden Sie unten!

Hilde HändeHilde Maske

In 21 Tagen um die Welt

radln

Auch in diesem besonderen Schuljahr fuhren die Mitglieder unserer Schulfamilie wieder eine beachtliche Gesamtstrecke im Rahmen des Kemptener Stadtradelns. In den drei Wochen des Wertungszeitraums ergab sich eine Gesamtstrecke von 42.759 km. Das entspricht einer kompletten Erdumrundung. Die Preise und Urkunden für die fleißigsten Klassen und die besten Einzelfahrer werden zu Beginn des kommenden Schuljahres überreicht.

Die jeweiligen TOP 3 waren:

Klassen: 1. Platz: Klasse 7c (2907 km)   2. Platz: Klasse 5b (1573 km)   3. Platz: Klasse 9b (1541 km)

Schülerinnen: 1. Amelie Hörner (Klasse 9b - 511 km)   2. Michelle Grath (5b - 356 km)   3. Johanna Jahreiß (5b - 346 km) und Mona Herb (7b - 346 km)

Schüler: 1. Emanuel und Elias Hartmann (Klassen 5d/7c - jeweils 640 km)   3. Nils Wenninger (7c - 570 km)

Eltern: 1. Armin Jahreiß (1108 km)   2. Anton Krautmann (1096 km)   3. Christian Hörner (768 km)

Lehrkräfte: 1. Martin Wördehoff (732 km)   2. Matthias Klaubert (619 km)   3. Robert Bartels (486 km)

 

 

Das Hildegardis Gymnasium gewinnt mit dem KLIMADINNER den Schulförderpreis der Raiffeisenbank

Hildegardis Gymnasium Raiffeisenbank VerleihungLetztes Jahr - Anfang Juli - rund 40 SchülerInnen sowie 10 LehrerInnen sind nervös! Sie haben für ca. 80 Gäste ein klimafreundliches Abendessen gekocht! Der Bürgermeister begrüßt die Gäste. Gekommen sind Eltern, SchülerInnen, LehrerInnen und externe Partner aus vielen Bereichen. Was sind die Ziele der Veranstaltung? Zunächst einmal sollte möglichst klimafreundlich gekocht werden. Dazu musste auf Fisch, Fleisch und möglichst viele Milchprodukte verzichtet werden. Außerdem wurden Bioprodukte verwendet und möglichst regional eingekauft. Einige Sponsoren steuerten Lebensmittel bei, Experten halfen in der Küche. Neben dem Essen sollten die Gäste über Klimathemen informiert werden. Dazu präsentierten verschiedene SchülerInnen die einzelnen Gänge und erklärten, wieso gerade so und nicht anders gekocht worden war. Außerdem wurden externe Partner, wie z.B. der Vertreter der Staatsforsten oder auch von Fridays for future interviewt. Letztlich erschienen mehrere Beiträge in der Presse. Wir hoffen, dass so möglichst viele Menschen für den Zusammenhang zwischen Ernährung und Klima sensibilsiert werden konnten.

Wir freuen uns nun außerdem sehr darüber, dass wir uns mit dem Klimadinner zu einem der drei diesjährigen Gewinner des Schulförderpreises der Raiffeisenbank zählen dürfen! Mit dem Preisgeld von 1000 Euro haben wir die Möglichkeit wieder einen Schritt weiter in Richtung Klimaneutralität zu gehen, Bäume zu pflanzen, Moorschutz zu betreiben und / oder Unterrichtsmaterial zu erwerben, das SchülerInnen die Themen rund um den Umwelt- und Klimaschutz näher bringen kann! VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UND DIE AUSZEICHNUNG!

Die Klimagruppe

Coupe d´Allgäu 2020

Gerade noch rechtzeitig vor den Schulschließungen fand am Donnerstag, 12.03.2020 die 14. Coupe d´Allgäu am Gymnasium Sonthofen statt. Jana Schneider aus der Klasse 7c (auf dem Bild ganz rechts) vertrat das Hildegardis-Gymnasium bei diesem jährlich statt findenden Vorlesewettbewerb in französischer Sprache und meisterte ihren Auftritt souverän.

Gruppenbild 1

Weiterlesen

Beitritt zum Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030

Das Interesse am neu gegründeten Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 war groß. Bereits Wochen zuvor war die Auftaktveranstaltung am 18. Februar 2020 in Kempten ausgebucht. Über 120 Vertreter aus Wirtschaft und Politik – darunter Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller als Schirmherr – trafen sich schließlich im digitalen Gründerzentrum und präsentierten sich in Aufbruchsstimmung. Der allgemeine Tenor: Mit dem neuen Bündnis klimaneutrales Allgäu 2030 wird die Region zum Vorreiter beim Thema Klimaschutz.

Buendnis klimaneutrales Allgaeu 2

Gründungspartner des Klimabündnisses ist das Hildegardis-Gymnasium Kempten, das sich bereits im Jahr 2016 auf den Weg zu einer klimaneutralen Schule gemacht hat. Mit dem Beitritt zum Bündnis erhält das Hilde nun die nötige inhaltliche und fachliche Unterstützung durch das Energie- und Umweltzentrum Allgäu, um die ehrgeizigen Klimaziele erreichen zu können.

Weitere Informationen zum Klimabündnis finden sie hier.